Integration von Caring and Healing

Wissen und Erfahrung

Im Curriculum nutzen wir u.a. die Erkenntnisse

 

  • der systemischen, humanistischen und transpersonalen Psychologie, Entwicklungspsychologie, 
  • der neueren Bewusstseins- und Placeboforschung und Neurobiologie,
  • der modernen Physik und Feldtheorien,
  • der System- Sozial- und Kontextwissenschaften,
  • der kognitiven Erkenntnistheorien und integralen Philosophie,
  • der kontemplativen Methoden,
  • der Arbeit im Dialogprozess und der Kommunikation,
  • der Salutogenese und
  • der spirituellen Wissenschaften und Techniken.

 

Neben dimensionssprengenden Erkenntnissen in der Wissenschaft geht es auch um die Entwicklung heilsamer Haltungen und den Zugang zum inneren Wissen.

Dazu bietet Caring and Healing einen Lern- und Integrationsprozess an, der sich durch selbstständiges Erforschen und Ausprobieren an Studium, Praxis, Klinik und Alltag ausrichtet. Das Curriculum gibt dafür in seinen Präsenz- und Online-Modulen viel Anleitung, fachkundige Begleitung und Supervision.

Zu den Elementen der Erfahrungsebene gehören u.a.:

 

  • Offener, nicht-wertender Raum,
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung,
  • Präsenz, Achtsamkeit und Akzeptanz,
  • Heilsame Beziehung und heilende Kompetenz,
  • Selbstfürsorge,
  • Begegnung mit dem tieferen Geheimnis von Leben und Tod und mit dem, was wir nicht wissen und was größer ist, als all unsere Vorstellungen.   

 

 

 

  Aktuelle Informationen


Das nächste Studienjahr beginnt im Herbst 2018.
Die genauen Termine werden bald veröffentlicht.

        Stimmen unserer Studierenden aus dem letzten
        Studienjahr.

       

STIMMEN UNSERER STUDIERENDEN

CaringHealing Teilnehmer prev

„ 
Für mich ist Caring & Healing eine unglaubliche Entwicklungsmöglichkeit 

Franziska Imke, Ärztin

Heilung ist ein ganz natürliches Geschehen im Menschen. Dr .med. Klaus-Dieter Platsch